Das lesende Klassenzimmer

Im Rahmen der diesjährigen Koblenzer Leseaktion „Koblenz liest ein Buch“ findet am Montag, den 19. Juni, an der „Langen Tafel“, am Kurfürstlichen Schloss, von 12.00 – 13.00 Uhr, eine literarische Schulpause für und mit Schülern der 10.Klasse des Koblenzer Hilda-Gymnasiums statt. Waltraud Arnold vom Verein „Lesen und Buch“ wird den Schülern und Schülerinnen eine ausgewählte Stelle aus dem Roman „Becks letzter Sommer“ vorlesen. Anschließend ergreifen die Schüler selbst das Wort.
Sie lesen, präsentieren und stellen eigene – überraschende – Texte vor, die in der kreativen Auseinandersetzung mit Benedict Wells Roman im Unterricht entstanden sind.

Interessierte Zuhörer sind herzlich eingeladen.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 15.06.2017

Ausgabe Koblenz
  • 1.627
  • 895