Biotonnenabfuhr: Nachverlegung ab Rosenmontag – Geänderte Öffnungszeiten der Entsorgungsanlagen an Karneval

In der Rosenmontagswoche kommt es zu einer Nachverlegung der Leerung der Brauen Tonnen (Bioabfall), d.h. die reguläre Abfuhr des Abfalls erfolgt jeweils einen Tag später. Braune Tonnen in den Montagsrevieren werden folglich dienstags geleert, die Tonnen in den Freitagsrevieren erst am Samstag.

Der Kommunale Servicebetrieb Koblenz bittet die Koblenzer Bevölkerung und die Verantwortlichen in den Betrieben um ihre Mitarbeit, denn die Biotonnen (Braunen Tonnen) müssen am geänderten Abfuhrtermin ab 6.00 Uhr morgens zugänglich sein, bzw. dort wo die Tonnen noch selbst vorgestellt werden, bis 6.00 Uhr am Straßenrand bereitstehen.

Dort, wo aus betriebstechnischen Gründen keine Braunen Tonnen aufgestellt werden konnten, sind die Restabfalltonnen (Grauen Tonnen) von der Nachverlegung betroffen. Hier gelten die gleichen Nachleer-Regelungen, wie bei den Braunen Tonnen.

Geänderte Öffnungszeiten der Entsorgungsanlagen der Stadt Koblenz an Karneval:
Schwerdonnerstagnachmittag ist die Stadtverwaltung ab 13.00 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen (die Kompostieranlage, der Wertstoffhof sowie die Schadstoffsammelstelle haben geöffnet).
An Karnevalssamstag und Rosenmontag bleibt die Hausmülldeponie Eiterköpfe bei Ochtendung geschlossen.
Rosenmontag sind der Kommunale Servicebetrieb Koblenz und alle seine Außenstellen ebenfalls geschlossen.
Veilchendienstag bleibt nur die Kompostieranlage in Koblenz-Niederberg geschlossen.

Weitere Informationen erhalten Sie von den Abfallberatern des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz unter Tel. 129-4518 oder 129-4519 oder ausführlich zum Nachlesen auf der Homepage des Betriebes www.servicebetrieb.koblenz.de unter Neuigkeiten.

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 05.02.2018

Diese Seite beinhaltet Werbung

Ausgabe Koblenz