Beim Geldabheben beobachtet und anschließend bestohlen?

Koblenz (ots) – Eine 62 Jahre alte Koblenzerin wurde am gestrigen Montag, 29.05.2017, Opfer eines Diebstahls. Nachdem die Frau einen vierstelligen Bargeldbetrag bei ihrer Bank in Koblenz abgehoben hatte, begab sie sich in ein Brillengeschäft in der Löhrstraße. Hier ließ sie gegen 12.51 Uhr ihre Handtasche, in der sich das Geld in einem neutralen Briefumschlag befand, für einen kurzen Moment unbeaufsichtigt. Diesen Augenblick nutzte ein Mann, der das Geschäft betrat und sich zielgerichtet zu der abgestellten Handtasche begab. Er nahm den Umschlag an sich und flüchtete sofort aus dem Geschäft. Die Geschädigte sowie zwei im Geschäft anwesende Zeuginnen verfolgten den Mann, verloren ihn aber im Bereich des Altlöhrtors aus den Augen. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: etwa 45 Jahre alt, 180 cm groß, schulterlanges dunkles Haar, trug ein altrosafarbenes Poloshirt und eine Umhängetasche. Hinweise bitte an die Polizei Koblenz, Telefon: 0261-1031.

veröffentlicht am: 30.05.2017

Ausgabe Koblenz
  • 873
  • 895