Autorenlesung mit Norbert Scheuer: „Am Grund des Universums“

Am Dienstag, dem 07. November 2017 stellt Norbert Scheuer sein neuestes Buch „Am Grund des Universums“ in der Stadtbibliothek Koblenz vor.

Ein Stausee soll vergrößert und ein Ferienpark errichtet werden: Vor diesem Hintergrund erzählt Norbert Scheuer seinen neuen Roman, dessen Kristallisationspunkt die Cafeteria eines Supermarktes in Kall ist. Es geht um die erste Liebe zwischen Nina und Paul, den Liebesverrat von Sophia und Eugen und eine späte, glückverheißende Leidenschaft zwischen Herrn
Vallentin und Isabell. Daneben begegnet den Lesern in dramatisch-poetischen Episoden die Wirkkraft menschlicher Schwächen und enttäuschter Hoffnungen. Die Grauköpfe, eine Gruppe alter Männer, versuchen von ihrem Stammplatz in
der Cafeteria aus hinter all die Geheimnisse im „Urftland“ zu kommen.

Norbert Scheuer, geboren 1951, arbeitet als Systemprogrammierer. Zuletzt erschienen von ihm die Romane „Peehs Liebe“ und „Die Sprache der Vögel“. Scheuer erhielt zahlreiche Literaturpreise, darunter auch 2000 den Koblenzer Literaturpreis.

Die Lesung im Foyer des Forum Confluentes (Zentralplatz 1) beginnt um 19 Uhr und der Eintritt ist frei.

www.stb.koblenz.de
http://www.stb.koblenz.de

Quelle: Stadt Koblenz

veröffentlicht am: 24.10.2017

Ausgabe Koblenz
  • 1.627
  • 895