2 Verkehrsunfälle auf der B 327

Koblenz (ots) – 1. Um 17:30 Uhr ereignete sich auf der B 327 Höhe der Abfahrt Mühlpfad ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der mutmaßliche Unfallverursacher ON 01 (allein im Pkw, 38 Jahre alt) beabsichtigte von der L 215 kommend auf die B 327 abzubiegen. Hier kam es zu einer Kollision mit dem von links kommenden ON 02 (besetzt mit Fahrer und Beifahrer). Der Pkw ON 01 überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zwei Unfallbeteiligte (Fahrer ON 01 und Beifahrer ON 02; 37 und 39 Jahre alt) wurden leichtverletzt. Schadenshöhe: ca. 10000 Euro.

2. Um 17:40 Uhr ereignete sich auf der B 327 FR Kastellaun, ca. 300 Meter vor der Einmündung L 210 Fleckertshöhe (Ende zweispuriger Bereich), ein weiterer Verkehrsunfall mit Personenschaden. Die mutmaßliche Unfallverursacherin ON 01 (Fahrerin und zwei Kindern, 8 und 9 Jahre alt im Pkw) fuhr nach einem Überholvorgang auf den Pkw ON 02 auf. Der 34jährige Pkw-Fahrer ON 02(allein im Pkw) wurde vermutlich leichtverletzt und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Die beiden Kinder und die Fahrerin ON 01 wurden ebenfalls vorsorglich in ein Krankenhaus nach Koblenz verbracht. Aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers auf der B 327 musste diese kurzzeitig gesperrt werden. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 10.04.2018

Ausgabe Koblenz