Koblenz (ots) – Gleich zwei Auffahrunfälle mit je drei beteiligten Fahrzeugen wurden der Polizeiinspektion Koblenz 2 am gestrigen Montag, 26.06.2017, gemeldet. Bei dem Unfall um 13.56 Uhr im Wallersheimer-Kreisel (an der Ausfahrt zum Wallersheimer Weg) wurde der Unfallverursacher sowie die Fahrerin des unmittelbar vor ihm fahrenden Pkw leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 2500.- Euro. Zum zweiten Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es gegen 19.10 Uhr in der Triererstraße, Höhe An der Eisbreche. Dort mussten zwei der Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer des dritten Fahrzeugs bemerkte dies zu spät und schob die beiden vor ihm befindlichen Fahrzeuge aufeinander. Nach diesem Unfall klagte die Fahrerin des ersten Pkw anschließend über Rückenschmerzen. Die beiden anderen Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 3200.- Euro.

Quelle: Polizei Koblenz

veröffentlicht am: 28.06.2017

Ausgabe Koblenz
  • 1.630
  • 895